1982-1984


























Unsere Anfänge liegen weit zurück. Sehr weit sogar, wenn man bedenkt, wie viele Bands wir seit dieser Zeit in unserer Region überlebt haben.

Unser Gründungsdatum reicht zurück in die Zeit, als es noch Schwarz-Weiss Fotografie gab und Kastellaun-Downtown nur drei terrestrische Fernsehprogramme empfangen konnte. Wir erkannten aber damals schon, dass man unsere erste Schritte für die heutige Nachwelt festhalten müsse.

So gründeten Mark und Gerald (Moss) SAUVAGE 1982 im Rahmen eines Schüleraustausches in England. Direkt im Anschluss kam Roland (Töle) als Schlagzeuger und Sänger in Personalunion dazu.

1983 blieb der heutige Schlagzeuger Rainer (Oskar) in der Schule zum ersten Mal sitzen und mit ihm - nur zwei Stufen höher - auch der spätere Bassist Frank (Torkel).

Und so folgte, was folgen musste: Rainer kam in die Klasse von Mark und Roland. Nachdem er anfangs echte Kontaktprobleme hatte, brach Mark das Eis. Mark hatte nämlich eine Schwäche: Motorräder. Da er aber mit 14 Jahren noch zu klein für dieses Hobby war, bot sich hier eine entscheidende Möglichkeit: Rainer war nämlich schon 16 und hatte ein Mofa!! Und Rainer war seit Kindertagen schon immer scharf darauf, mal Schlagzeug spielen zu können).

Also kam Mark in den Genuss, bereits mit 14 (!) Jahren Rainers Mofa einem fahrerischen Stresstest unterziehen zu dürfen. Und Rainer war endlich dort angelangt, wo er seit Anbeginn seiner Tage immer hin wollte: auf einem richtigen Schlagzeug zu spielen und nicht auf Mutters Kochtöpfen.

Ein Problem gab's aber noch: Töle - und der musste irgendwie vom Schlagzeug weg. Also wurde ein ganz mieser Trick angewandt: Rainer kaufte sich Percussioninstrumente. In der Besetzung Gerald (Keys), Mark (Guitars), Roland (Drums, Vocals) und Rainer (Percussion) wurden 1983 erste Konzerte in Simmern und Kastellaun gespielt.

1984 kam Alexander Gorny (Keys) zur Band, blieb aber nur für etwa 2 Jahre an Bord. Mit Frank Dauster (Torkel) hatt man etwas mehr Glück. Anfangs noch Todfeind von SAUVAGE, da in der Konkurrenzband "Stuhlgäng" als Basser tätig, kam man sich Ende 1984 deutlich näher. Von einem emotionalen Sabbatjahr 1992 einmal abgesehen, spielt er seitdem in der Band "fehlerlos" Bass und überrascht ständig mit neuen Mini-Grafitties.

Regiomusik das Musikportal