1982-1984















Im Jahre 1995 betrat ein junger Mann den Dunstkreis der Band: der lustige Vogel Frank (Franky) Zilles. Zuerst fiel er uns nur auf, weil er gut Party machen konnte. Dann entdeckten wir, dass er eigentlich ein ziemlich guter Musiker ist. Nur hatten wir irgendwie keine rechte Verwendung für ihn. Also schufen wir eine vakante Stelle als Percussionist für ihn (Hartz IV oder 1 EURO Jobs gab's damals noch nicht).

Bis heute hat er uns nicht enttäuscht, obwohl er öfter mal bösartigen Freestyle in den Proben spielt (aber da gibt's dann eins auf die 12  und Ruh' is). Fakt ist: die Gigs stiegen seitdem exponentiell im Unterhaltungswert (und natürlich auch die Proben).

































Was passierte in diesen 5 Jahren noch? Parties - Parties und nochmals Parties.

Ach ja, und Musik machten wir auch noch ...
1996 und 1997 Aufführungen des Tosja Musicals, danach die Entscheidung, wieder deutsche Texte zu schreiben, 1997 und 1998 Aufnahmen zur CD "So oder So", und in diesen Jahren weitere Konzerte, diesmal zur Abwechslung auch in anderen Regionen, denn: wir hatten einen LKW (liebevoll ELKI genannt und in etwa in unserem Alter).

Regiomusik das Musikportal